Pädagogik

"Wichtig ist, dass man nicht aufhört zu fragen"!

Dieser Satz ist wegweisend in unserer Einrichtung für die Arbeit mit den Kindern. Das Erhalten und Fördern der kindlichen Neugier wird durch den Einsatz von pädagogisch wertvollem Lernmaterial unterstützt. Wir wollen den Kindern in einer liebevollen Umgebung Zeit und Raum zum gemeinsamen Entdecken, Ausprobieren und Erforschen geben. Dabei lautet der Grundsatz von Maria Montessori: "Hilf mir, es selbst zu tun!"

Jedes einzelne Kind soll sich angenommen und geborgen fühlen, um zu einer eigenen Persönlichkeit heranreifen zu können. Es soll im Mittelpunkt unserer Arbeit stehen und Spaß am Kindergartenbesuch haben. Die pädagogische Arbeit orientiert sich weiterhin an den christlichen Wertvorstellungen wie Toleranz, Ehrlichkeit und Offenheit gegenüber anderen Menschen, Kulturen und Religionen.

Die Kinder haben bei uns die Möglichkeit, ihre Bildung aktiv mitzugestalten. Durch selbst ausgewählte Projektthemen und entsprechende Lernangebote erwerben die Kinder sinnvollen Materialeinsatz und -pflege und erhalten dadurch sog. "Basiskompetenzen".

Sie lernen Verantwortung fürs eigenen Tun zu übernehmen, lernen, wie man lernt, können kreativ sein und Grundkenntnisse erwerben. Weiterhin sollen die Kinder versuchen, angemessene Lösungen in Konfliktsituationen zu finden. Dabei werden sie in ihrer geistigen und körperlichen Entwicklung gefördert.

Das pädagogische Personal hat die Aufgabe, soziale Integration zu fördern und auf Gleichberechtigung hinzuwirken. Die Kinder werden unterstützt, sich gegenseitig mit ihren Stärken und Schwächen anzunehmen und Freundschaften zu pflegen. Hier werden auch Kinder mit (drohender) Behinderung nach Möglichkeit einbezogen.

Dies geschieht durch genaue Beobachtung der Kinder und einer intensiven partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit den Eltern (regelmäßige Gespräche, Beobachtungsbögen, Anbieten von geeigneten Hilfsmaßnahmen, z.B. Hinzuziehen von Fachdiensten und anderen Stellen, wenn Eltern dem schriftlich zustimmen).

Weiterhin hat das päd. Personal die Aufgabe, Kinder darin zu unterstützen, dass sie Menschen in ihrer Unterschiedlichkeit annehmen und lernen mit ihren eigenen Gefühlen umzugehen. Dies versuchen wir durch:

  • religionspädag. Angebote nach Kett,
  • kindgerechte Gottesdienste,
  • Besuche im Altenclub
  • Kennenlernen anderer Religionen, denen
  • Kinder in unserem Kindergarten angehören,
  • Martinsfeier,
  • Nikolausfeier
  • Adventsfenster