Bild vom Kind

dscn3283-jpg
dscn3283-jpg

Kinder sind empfindsame, wissensdurstige Persönlichkeiten, die mit ihrem Lachen und ihren Fragen unser Leben bereichern. Sie sind einzigartige Geschöpfe Gottes. Wir Erzieher leben ihnen einen wertschätzenden und respektvollen Umgang miteinander  vor.Die Konzeption des Kindergartens und der Krippe liegt in gebundener Form in der Elternecke des Kindergartens zur Ansicht aus, sie kann gegen eine kleine Gebühr auch ausgeliehen oder für 5€ gekauft werden. Sie bildet die Grundlage unserer Arbeit in der Einrichtung.

Wir sehen unseren pädagogischen Auftrag darin, vor allem ihre Stärken zu stärken, damit sie lernbereit bleiben und selbstbewusst werden. Sie erfahren bei uns eine vorbereitete, kindorientierte Umgebung, in der sie sich wohl fühlen und unterstützt werden. Aufmerksam beobachten und begleiten wir sie liebevoll auf ihrem Weg zu immer größerer Selbständigkeit und sozialer Kompetenz. Wir fördern und unterstützen den wertschätzenden Umgang miteiander durch Begrüßung und Verabschiedung durch Handreichung, gehen höflich miteiander um, sagen "Bitte" und "Danke". Mit großer Wertschätzung feiern wir den Geburtstag jeden Kindes. Die unterschiedlichen Rituale der Feier können sie bei der Gruppenleitung hinterfragen.

In freien und angeleiteten Lernzeiten können sie viel ausprobieren und ihr Wissen von der Welt erweitern. Dabei greifen wir ihre individuellen Interessen auf, orientieren uns an den Themen des Bay. Bildungs- und Erziehungsplans und beachten den Jahreskreislauf. Diese vielfältigen Erziehungsimpulse ermöglichen es unseren Kindern, ihre Begabungen erfolgreich zu entfalten. Durch ein offenes, partnerschaftliches Miteinander von Eltern und pädagogischen Fachkräften wird dieser positive Entwicklungsprozess wesentlich unterstützt.

Der BEP liegt in der Einrichtung zur Ansicht bereit. Darin sind alle Bildungsbereiche ausführlich beschrieben. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Frau Kraus.